Selbstvertretung

Die Europäische Plattform von Selbstvertretern (EPSA)                                             EPSALogosmall

„Bei Selbstvertretung geht es darum, stärker zu werden, damit unsere Stimmen gehört werden.“

Die Europäische Plattform von Selbstvertretern besteht aus Organisationen von Selbstvertretern aus verschiedenen Ländern in Europa.
Wir nennen sie EPSA.
EPSA ist Teil von Inclusion Europe.

Seit 2000 vertritt EPSA Organisationen von Selbstvertretern in Europa.

  • Wir erklären anderen Menschen die Rechte, Fähigkeiten und Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung.
  • Wir vertreten Organisationen von Selbstvertretern in Europa.
  • Wir sprechen mit den Entscheidungsträgern über das, was für Selbstvertreter wichtig ist.
  • Wir veröffentlichen zugängliche Informationen über wichtige europäische Themen.

EPSA arbeitet, um die europäische Selbstvertretungs-Bewegung zu stärken.

  • Wir lehren Selbstvertreter, wie sie für sich selbst sprechen können.
  • Wir organisieren Konferenzen, um Erfahrungen auszutauschen.
  • Wir arbeiten, um Selbstvertretung überall in Europa bekannt zu machen.
  • Wir pflegen eine aktuelle Liste von Selbstvertretungsorganisationen.
  • Wir veröffentlichen Richtlinien über Themen, die für Selbstvertretung von Interesse sind.

Zum Beispiel:

  • Die EPSA Empfehlungen zur Rechtsfähigkeit
  • Die leicht lesbare Ausgabe der europäischen Strategie für Menschen mit Behinderungen.
  • Regeln für gute Unterstützung.
  • Regeln für Tagungen und Konferenzen.

Europa braucht mehr Selbstvertreter, um ein besseres Leben für Menschen mit geistiger Behinderung zu erreichen.

Wir brauchen Ihre Hilfe, um das zu schaffen!

Erfahren Sie mehr über EPSA!

  • Lesen Sie den EPSA-Newsletter „Europa für uns!“
  • Finden Sie heraus, warum es gut ist, bei EPSA dabeizusein.
  • Oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail an self-advocacy@inclusion-europe.org.